Startseite

cocktailberater

   

Bloody Mary nach IBA

Bloody Mary nach IBA
Beschreibung:

Der Bloody Mary ist ein Klassiker, der in den USA populär wurde. Seine ursprüngliche Variante wurde schon 1921 in Paris gemixt. Seinen Namen hat er von seiner Farbe und der Englischen Queen.

Zutaten:

Cocktail

Zubereitung:

Ein paar Tropfen Worchestershire Sauce, Tabasco, Salz und Pfeffer in ein Highballglas geben. Dann den Wodka, Tomatensaft und Zitronensaft zusammen mit Eiswürfeln hinzugeben und vorsichtig umrühren. Als Garnitur bietet sich Seleriestange und eine Zitronenscheibe an.

Bewertung:

rating star rating star rating star rating star rating star (20 Stimmen - Ø 3,35)

Rezeptquelle:
International Bartenders Association (http://www.iba-world.com/english/cocktails/)
Schlagworte:
  • joe schreibt: ich mag eiswürfel in meiner bloody mary auch nicht!!!! man das ganze nur wässrig!! also lieber gut gekühlten tomaten saft und schon gehts ohne würfel!!!!! 03.07.12 19:06 Uhr

  • Andreas schreibt: Hallo Andi, Du mußt wohl etwas blöd sein!!! wie können Eiswürfel eklig sein??? Die Mischung ist perfekt. 16.06.12 20:46 Uhr

  • Andi schreibt: Bloody Mary mit Eiswürfeln ist eklig! Das Originalrezept nach Petiot ist mir da sympathischer und Ist ebenfalls hier zu finden. 24.05.12 16:39 Uhr

  • Jem schreibt: Würde ein bisschen weniger Zitronensaft verwenden! 27.01.11 16:26 Uhr

Rezeptalternativen:
Weitere Informationen:
  • Zubereitungszeit: 3 min
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Glas: Glas Cocktailglas / HighballglasCocktailglas / Highballglas
  • Kalorien: über 120 kcal
  • Alkoholgehalt: 12 % Alkohol
  • Kosten: über 0,00 €
  • Volumen: 22 cl

Social

[ Komplette Seite ]